Studio Software

Max (Cycling '74)

Programming Environment

Dieses Programmierpaket war und ist maßgeblich für meine Vertiefung in die elektronische Musik verantwortlich. Bevor es diese Plattform gab, war es fast unmöglich, elektroakustische Musik zu machen, ohne in hochsubventionierte (Hochschul- und Radio-) Bereiche vorzustossen! Alles war Hardware und unbezahlbar.

Max besteht aus den Teilen Max, MSP und Jitter. Max ist ein graphisches Daten-Midi-Environment mit dem sich Interfaces und Automationen programmieren lassen. MSP ist der (DSP-) Audio-Teil dieses Environmentes. Jitter ist der Video-Teil und auch für Interfaces behilflich.

Live (Ableton)

Production Software

Durch die Crossover-Plattform "Max-For-Live" ist "Live 9" auch für mich eine perfekte Basis für alle Projekte mit Timeline. Max-Applikationen können relativ unkompliziert, als PlugIn, in Live integriert werden.

Die Oberfläche von Live war eines der ersten "one-window" Konzepte. Sie ist derartig gut konzipiert und durch die breite Anwenderschar auch immer auf der Höhe der Zeit. Mittlerweile gibt es sogar eine Fülle von Controllers, die auf Live zugeschnitten sind.

Inzwischen gehört Cycling '74 auch zu Ableton.


Reaper

Production Software

Eine Alternative zu Logic - wesentlich günstiger ($ 60.-) und auch wesentlich "leichter" als Logic. Eigentlich hatte ich es nur als Übergangslösung gewählt, als Logic für eine Weile problematisch war. Inzwischen bin ich, durch die Gewöhnung, ganz zu Reaper gewechselt. Es bietet alles, was für mich wichtig ist.

Manche Dinge sind bei Reaper etwas anders - besonders gefällt mir, dass die Oberflächen-Gestaltung durch eigene Templates verändert werden kann.

Ein tolles Programm mit einer grossen, aktiven Community.


Logic Pro X (Apple)

Production Software

Zum Editieren und Mastern gibt es unzählige Programme, die alle ihre Stärken haben: Sequenzer, Audio-Editoren oder reine Schnittprogramme. Ich benutze Logic Pro, auch wenn ich die meisten Funktionen gar nicht brauche.

Nachdem ich "Logic 9" übersprungen habe, bin ich mit "Logic Pro X" wieder eingestiegen, benutze das Programm jedoch extrem selten.

RX 6 (Izotope)

Audio Repair

Wer mit Audio-Dateien zu tun hat, muss auch regelmässig etwas reparieren. Diese Sammlung hervorragender PlugIns dürfte für die meisten Fälle ausreichen: Mouth DeClick, Voice De-noise, Breath Control, De-plosive, Spectral De-ess, De-bleed, Spectral Repair, Spectral De-noise, De-click, De-clip, De-hum, De-reverb heissen die Plugs der Standard-Version. Es gibt auch eine Advanced-Version.


Ozone (Izotope)

Mastering PlugIn Bundle

Seit der Version 4 ist die Firma Izotope für ihre gute Mastering-Software-Suite ein Begriff. Mit der Version 6 ist endlich auch ein ansprechendes Interface gelungen. Die Advanced Version erlaubt, die Komponenten auch als Einzel-PlugIns zu laden und wurde um einen Dynamic EQ erweitert.

Ich glaube, Ozone ist eines der besten Pakete für die Audio-Komplett-Bearbeitung.


Neutron (Izotope)

Mixing PlugIn

Mit Neutron hat Izotope wirklich einen Hit gelandet. Es ist ein Equalizer (inklusive Compressor, Exiter, Transient Shaper, Limiter) mit diversen analytischen Fähigkeiten. So lässt sich Audio-Material analysieren und Neutron schlägt die Frequenzen vor, die zu bearbeiten sind. Unglaublich! Eine wirklich grosse Lern-Hilfe.

Tracks lassen sich maskieren und koppeln, um Überlagerungen, z.B. von Bass und Kick-Drum zu vermeiden. Diese Software ist vor allem eines: wirklich hilfreich.


Iannix

Open Source Graphical Sequencer

Iannix wurde, wie der Name schon suggeriert, durch die Arbeit von Iannis Xenakis inspiriert. Es lehnt sich an Upic an, das Instrument, mit dem sich Musik zeichnen lässt.

Das ganze Konzept von Iannix ist so radikal anders, als bei den, eher Pop-orientierten, "Production"-Paketen, dass allein dies schon einen Blick auf die tolle Software wert ist.

Apropos: Iannix ist gratis!


SonarWorks

Studio Calibration

Soll das eigene Studio ohne fremde Hilfe kalibriert werden, dürfte Sonarworks' Software "Reference 3" die sicherste, einfachste und auch günstigste Lösung sein, um eine wahrnehmbare Verbesserung zu erreichen.

Der Preis für das Software/Messmikrofon-Bundle liegt weit unter den Preisen der Konkurrenz. Die schwache Qualität des Mics wird durch eine individuelle Korrektur-Kurve, die geladen werden kann, kompensiert und die Wirkung der Software ist verblüffend. Der Klang ist deutlich lokalisierbarer und das PlugIn ist zweifellos eine Hilfe, besonders bei akustisch nicht perfekten Raumbedingungen.